Vortrag mit Diskussion: Ukrainer und Russen – feindliche Brüder

Die Kämpfe in der Ostukraine werden von allen Seiten auch immer wieder als Bruderkrieg beklagt. Tatsächlich haben Ukrainer und Russen gemeinsame Wurzeln und eine lange gemeinsame Geschichte: Kiewer Rus, Kosaken- und Zarenzeit, Krimkrieg, Revolution, Hungerjahre, Deutsche Besatzung, Bandera-Aufstände, Tschernobyl, Maidan, Gasabhängigkeit und Schwerindustrie, Spaltung der Orthodoxie sind nur einige Stichworte aus dem Mit- und Gegeneinander der zwei Völkerschaften. Was wird heute die Oberhand gewinnen? Wie könnte ein friedliches Miteinander in einem gemeinsamen Europa vorgestellt werden?
Der frühere Direktor der Evang. Akademie Dr. Ullrich Lochmann wird mit eigenen Eindrücken und Bildern darüber berichten und zum Gespräch anregen.

Ettlingen, Pforzheimerstraße 31, Scheune Dienstag, 14. April um 18 Uhr

Ludwig-Marum-Preis für den langjährigen Akademiedirektor Dr. Ullrich Lochmann